Dertwinkel sichert die Punkte

Im Heimspiel gegen Konkurrent SW Essen siegt die TuRU mit 2:1 und rückt in der Tabelle auf Platz elf vor.

Düsseldorf. Stück für Stück arbeiten sich die Oberliga-Fußballer der TuRU in die sicheren Tabellengefilde vor. Zum Ende einer „englischen Woche“ entschied die Mannschaft von Frank Zilles das wichtige Heimspiel gegen den direkten Konkurrenten ETB Schwarz-Weiß Essen mit 2:1 (1:0) für sich und vergrößerte auf Rang elf den Abstand zu den Abstiegsrängen. Dass seine Mannschaft beim dritten Saisonerfolg zwischenzeitlich auch unter Druck geraten war, konnte Frank Zilles verstehen. Schließlich war es das dritte Spiel binnen einer Woche.

Zum entscheidenden Akteur avancierte am Sonntag einer, den die TuRU erst nach dem Saisonstart verpflichtete. Der in den Jugendabteilungen des MSV Duisburg und von Borussia Mönchengladbach ausgebildete Patrick Dertwinkel gab den Gastgebern vor 310 Zuschauern im Stadion an der Feuerbachstraße nicht nur spielerische Struktur. Der 21-Jährige sorgte auch für Zählbares. Kurz vor der Pause war es Dertwinkel, der einen Angriff mit einem Antritt und anschließenden Pass auf Marco Lüttgen einleitete und dann energisch in Richtung Gäste-Strafraum vordrang. So stand der Mittelfeldspieler nach Lüttgens abgewehrtem Schuss goldrichtig und schoss zur Führung ein (44.).

Die zu Beginn zähe Begegnung nahm nach dem Seitenwechsel Fahrt auf, was auch an den Essenern lag. „ETB-Joker“ Bilal Abdallah brachte seine Farben mit einer sehenswerten Aktion zurück ins Spiel. Der Einwechselspieler versetzte zunächst drei Gegenspieler und schoss zum Ausgleich ein (58.). In einer nun engen Auseinandersetzung sorgte wiederum Dertwinkel für die Entscheidung. Sein Freistoß setzte vor dem Tor auf und segelte an Freund und Feind vorbei ins Netz (76.). Der ETB warf zwar noch einmal alles nach vorne, konnte den aufmerksamen TuRU-Keeper Björn Nowicki aber nicht mehr bezwingen.

TuRU: Nowicki — Ruzic, Imeri, Ozan, Tepelidis, Lehnert, Dertwinkel, Rychlik (89. Amoako), Lüttgen (60. Duran), Aleksic, Lobato (69. Ismail)

Tore: 1:0 (44.) Dertwinkel, 1:1 (58.) Abdallah, 2:1 (76.) Dertwinkel