Der Rather SV holt namhafte neue Spieler

Der Rather SV holt namhafte neue Spieler

Düsseldorf. Spielt am Sonntag der Aufsteiger der Fußball-Bezirksliga 2013 gegen den des kommenden Jahres? Derzeit spricht viel dafür, dass der Rather SV der logische Nachfolger des DSC 99 wird.

Denn nun gab Trainer Christian Schmitz die Neuzugänge Nummer sechs bis zehn bekannt, nachdem die Verpflichtungen von Stefan Haferkamp, Kevin von Goufein, Fabian Stutz, Yannick Sagebiel und Stephan Heller bereits offiziell gemacht wurden.

Mit Michael Schnieders, der dem suspendierten Dennis Billerbeck nachfolgt, kehrt die langjährige Nummer eins im Tor nach einem Jahr Pause ins Waldstadion zurück. Dejan Brkic ist ebenfalls ein alter Rather und will nach einer Pause und zuletzt Auftritten in der „Dritten“ des RSV wieder angreifen. Hakan Ceyhan war eine tragende Säule im Aufstiegsjahr, wechselte vor dieser Spielzeit aber zum SV Oberbilk. Ebenfalls vom Aufstiegsaspiranten der Kreisliga A kommt Daniel Wilczek, der seine Klasse jahrelang bei der TSV Eller unter Beweis gestellt hat. Er wird einer der besten Mittelfeldspieler der Liga sein.

Der Coup ist für den Rather SV allerdings die Verpflichtung von Marcel Podszus. Der 36-Jährige kommt vom VfB Speldorf, den er allerdings nur im allerersten Saisonspiel der Oberliga als Kapitän auf´s Feld führte. Seitdem fällt der Ex-Profi, der auch für die Fortuna auflief, mit einem Kniescheibenbruch aus und hoff nun auf die Fortsetzung seiner Karriere beim Rather SV. db

Mehr von Westdeutsche Zeitung