Hockey: Der DSD ist aufgestiegen

Hockey: Der DSD ist aufgestiegen

Düsseldorf. Die Hockeyspieler des DSD haben den Aufstieg in die Regionalliga geschafft. Die Mannschaft von Trianer Belal Enaba setzte sich am letzten Spieltag in der Oberliga gegen die Bundesliga-Reserve des Crefelder HTC souverän mit 5:1 (2:0) durch.

Der Sieg reichte, um im Fernduell mit dem RTHC Leverkusen die Nase vorn zu behalten.

Der DSD beendet die Saison vor dem punktgleichen RTHC, weil die Tordifferenz deutlich besser ist. Im gesamten Saisonverlauf hatte sich der DSD nur eine einzige Niederlage erlaubt. Nach nur einem Jahr in der Viertklassigkeit ist die Rückkehr in die Regionalliga damit also perfekt. Die Mannschaft präsentierte sich vor allem in der Rückrunde sehr nervenstark und entschied mehrere Begegnungen erst in den Schlussminuten für sich.