1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Meinung: DEG - Entscheidungen auf die lange Bank geschoben

Meinung : DEG - Entscheidungen auf die lange Bank geschoben

Die Saison 2016/17 ist für die Düsseldorfer EG seit anderthalb Wochen Geschichte. Am Mittwoch, auf der Fanfete im Stahlwerk, sollten die Spieler verabschiedet werden, die in der kommenden Saison nicht mehr in Düsseldorf spielen werden.

Doch die Verantwortlichen der DEG haben ihre Entscheidungen noch nicht alle getroffen. So wird Spielern am Mittwoch im Stahlwerk zugemutet, mit den Fans in lockerer Form über die abgelaufene Spielzeit und die Zukunft zu plaudern.

Und dass, obwohl sie teilweise noch nicht endgültig wissen, ob sie an der Brehmstraße und im Dome künftig noch erwünscht sind. Wartet die DEG-Führung noch auf eine Eingebung, wie man es den Spielern am besten beibringt, dass eine weitere Zusammenarbeit keinen Sinn mehr macht, oder warum verliert man so viel Zeit? Wenn das frühe Ausscheiden etwas Positives hat, dann ist es der kleine Vorsprung vor der Konkurrenz, die neue Spielzeit frühzeitig planen zu können. Die Angst, den Spielern ins Gesicht zu sagen, dass ihre DEG-Zeit vorbei ist, sollte der DEG-Führung eigentlich keine Probleme bereiten.