1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Düsseldorfs Sportler des Jahres: Das Voting zur Sportlerwahl 2015 läuft

Düsseldorfs Sportler des Jahres : Das Voting zur Sportlerwahl 2015 läuft

Online kann abgestimmt werden. Gesucht werden: Düsseldorfs beste Sportlerin, bester Sportler, beste Trainer und das beste Team.

Düsseldorf. Früher war es eine Wahl und Auszeichnung von Sportjournalisten, die von der Düsseldorfer Öffentlichkeit kaum wahrgenommen wurde. Ab 1993 gab eine Sportpersönlichkeit des Jahres in Düsseldorf erstmals. Eiskunstläuferin Tanja Szewczenko triumphierte bei der ersten Wahl. Danach gab es so bekannte Preisträger wie Chris Valentine (DEG) oder Georg Koch (Fortuna).

Inzwischen ist die Wahl zu einem Großereignis in der Landeshauptstadt herangewachsen. Im vergangenen Jahr stimmten über 20 000 Düsseldorfer darüber ab, wer die besten Sportler/innen, Mannschaften und Trainer des Jahres (in und aus) dieser Stadt waren.

Seit Dienstag 12 Uhr kann wieder (wie erstmals im vergangenen Jahr) online für die Wahl 2015 abgestimmt werden. Am 25. November ist dann die letzte Möglichkeit zum Online-Voting, bevor am Donnerstag, 26. November, die drei Erstplatzierten der jeweiligen Kategorie auf einer großen Sportparty im Tulip Inn-Hotel geehrt werden.

„Die große Beteiligung des vergangenen Jahres und die stimmungsvolle Feier bei der Ehrung unterstreichen, dass wir auf dem richtigen Weg sind, diese wichtige Wahl auf diese Art auszurichten“, sagte Michael Welling, der gemeinsam mit dem Verein Düsseldorfer Sportjournalisten als Veranstalter auftritt. „Deshalb müssen wir in diesem Jahr auch nichts an Organisation und Ablauf ändern.“

Auf 440 Werbetafeln in der ganzen Stadt, im Internet und auf den Tischflyern in allen McDonalds-Filialen in Düsseldorf und der näheren Umgebung gibt es Informationen über die Wahl. Und die drei in der jeweiligen Kategorie nominierten Sportler, Trainer oder Mannschaften werden vorgestellt. Wer online mitmacht, hat auch die Chance, ein Tablet-Computer von Sponsor Hannspree, Eintrittskarten für die Ehrung sowie Tickets für Spiele von Düsseldorfer Proficlubs zu erhalten.

„Wir freuen uns sehr, dass uns so viele Partner unterstützen und für einen großartigen Wettbewerb und eine tolle Feier garantieren“, sagte Welling, der vor allem das Tulip Inn Hotel an der Arena lobte, das nicht nur Hauptsponsor der Wahl ist, sondern auch den Abend gestaltet, an dem sich die Düsseldorfer Sportwelt dort zur Ehrung der erfolgreichsten Sportler des Jahres einfindet.

Fünf Mal hat Timo Boll bereits die Wahl gewonnen. Düsseldorfs Tischtennis-As ist auch diesmal wieder nominiert, erklärte Piet Keusen, der Präsident der Düsseldorfer Sportpresse. „Aber es sind nicht nur die Topstars der Profi-Sportarten von Borussia, Fortuna oder DEG, die unsere Kandidaten für die Wahl sind. Bei uns haben alle Sportler eine Chance, die besondere Leistungen erbracht haben“, sagte Keusen, der die je drei Nominierten vorstellte, die von den Düsseldorfer Sportjournalisten zuvor ausgewählt worden waren.

Der Wahlmodus sieht vor, dass das Online-Voting ebenso zu 50 Prozent in das Endergebnis eingehen wird, wie auch die Wahl der Journalisten zu 50 Prozent einfließt. Zudem wird am 26. November noch der Karl-Heinz-Wanders-Gedächtnispreis für ganz besondere Verdienste um den Düsseldorfer Sport verliehen.