Das Team von Mo Rifi entfernt sich von den Abstiegsplätzen

Jugendfußball : Guter Abschluss für die SG Unterrath

Neun Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone.

Die B-Junioren der SG Unterrath  haben das sehr erfolgreiche erste Saisonhalbjahr in der Fußball-Bundesliga mit einem Sieg abgeschlossen. Nach dem 1:0 (0:0)-Erfolg beim SC Paderborn verabschiedete sich die Elf von Mo Rifi mit einem sehr komfortablen Sieben-Punkte-Polster auf die Abstiegszone in die Winterpause. Die inzwischen seit vier Partien ungeschlagene SGU stand defensiv wieder sicher und schlug im entscheidenden Moment vorne einmal eiskalt zu. Servet Furkan Aydin war aufgrund seines Treffers (71.) der umjubelte Akteur auf Seiten der Gäste.

Einen starken Start in die Rückrunde erwischte Fortunas U15 in der C-Junioren Regionalliga. Bei Alemannia Aachen revanchierte sich die Mannschaft von Christian Reischke für die 1:2-Hinspielniederlage mit einem klaren 3:0 (3:0)-Erfolg. Für den Aufsteiger, der auf einem bemerkenswerten dritten Tabellenplatz in die Winterpause geht, waren schon vor der Pause Lennard Wagemann (5., 33.) und Eray Isik (29.) erfolgreich.

Auch im U14 Nachwuchscup konnte die  Fortuna eine offene Rechnung begleichen. Das Hinspiel gegen Bayer Leverkusen hatte das Team von Dennis Waldinger noch unglücklich verloren. Im Rückspiel ließen die Filigraner dem „Werksklub“ beim 3:0 (3:0) nun keine Chance. „Wir waren in allen Belangen überlegen und hätten noch höher gewinnen müssen“, meinte Waldinger. Mechak Quiana Tito (4., 27.) und Kelvin Olagie Frees (16.) drückten die Kräfteverhältnisse auch in Toren aus.

Mehr von Westdeutsche Zeitung