1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Christian Süß bleibt Borussia bis 2013 treu

Christian Süß bleibt Borussia bis 2013 treu

Tischtennis-Profi spielt zehn Jahre für Düsseldorf.

Düsseldorf. Die Westdeutsche Zeitung meldete am 18. November, als die Verträge unterschriftsreif vorlagen: Tischtennis-Profi Christian Süß bleibt der Borussia treu. Am Mittwoch bestätigte der Klub vom Staufenplatz, dass der 25-Jährige den Ende der Saison auslaufenden Vertrag um zwei Jahre bis 2013 verlängert hat. Süß spielt seit 2001 für den Rekordmeister und gewann bislang zwei Champions-League-Titel, den ETTU-Cup, vier Deutsche Meisterschaften und drei Mal den DTTB-Pokal. „Christian ist in unserem Team der Spieler mit den meisten Einsätzen und eine absolute Führungsfigur. Seine Rolle ist deshalb genauso hoch zu bewerten wie die von Timo Boll“, sagt Manager Andreas Preuß. Zudem gelang Süß in seiner Zeit in Düsseldorf der Aufstieg in die Weltspitze. Der verdiente Lohn für die diversen Erfolge war der Sprung in die „Top 20“ der Weltrangliste. „Ich fühle mich bei der Borussia einfach wohl. Bessere Bedingungen für einen Tischtennis-Profi findet man nirgendwo auf der Welt“, sagt Süß.

Christian Süß ist bei Borussia gesetzt.