1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Busch-Team belohnt sich für tolle Moral

Busch-Team belohnt sich für tolle Moral

Fortuna II fährt trotz Ausfälle einen Heimsieg ein.

In Sina Meyer, Sophie Hucke-mann und Laura Wolf saßen gleich drei verletzte oder erkrankte Spielerinnen neben Trainer Erik Busch auf der Bank. Sie unterstützten ihre Mannschaft nach Kräften und durften sich nach 60 umkämpften Minuten mit ihren Teamkolleginnen von Handball-Oberligist Fortuna II über den 28:25 (13:13)-Sieg gegen das Tabellenschlusslicht TV Borken freuen. Aufgrund der angespannten personellen Situation halfen in Isabelle Kramer, Maren Brinkhues, Johanna Beutler und Nathalie Keller gleich vier Spielerinnen aus der spielfreien weiblichen A-Jugend aus. Zudem reaktivierte Eric Busch Carola Frede.

Erst beim Spielstand von 16:16 gelang es den Rot-Weißen sich abzusetzen. Carola Frede, Sina Söntgen und Rebekka Braband per Siebenmeter warfen einen Drei-Tore-Vorsprung für ihre Mannschaft heraus. Borken glich sechs Minuten vor dem Endeaber noch einmal zum 24:24 aus. Carina Randzio mit einem Doppelschlag und Sina Söngten stellten den Erfolg letztlich sicher. MaHa

Fortuna II: Utzig, Dorn — Doberstein (1), Luks, Kramer, Brinkhues (5), Beutler (3), Frede (5), Randzio (3), Braband (2/1), Keller (2), Söntgen (7/2)