Tischtennis: Timo Boll steht bei Qatar Open im Achtelfinale

Tischtennis : Boll steht in Katar im Achtelfinale

Drei Tischtennis-Profis von Borussia Düsseldorf scheitern in der Qualifikation des mit 300 000 Dollar dotierten Turniers der World Tour.

Licht und Schatten gab es für die Tischtennis-Profis von Borussia Düsseldorf in den ersten Tagen der Qatar Open in Doha. Während Kamal Achanta, Anton Källberg und etwas überraschend auch Kristian Karlsson im Einzel allesamt in der Qualifikation scheiterten und sich somit nicht ins Hauptfeld spielen konnten, steht Timo Boll im Achtelfinale.

Am Donnerstagnachmittag setzte sich der Weltranglisten-Fünfte im deutsch-deutschen Duell mit 4:0 gegen Benedikt Duda durch. In der Runde der letzten 16 des mit 300 000 US-Dollar dotierten Events der World Tour trifft Boll am Freitag auf den Chinesen Ma Long.

Im Doppel stehen zwei Profis des Deutschen Meisters bereits im Viertelfinale. Dort treffen Boll und Patrick Franziska am Freitag auf die Japaner Masataka Morizono und Yuya Oshima. Die Schweden Kristian Karlsson und Mattias Falck spielen gegen Jakub Dyjas (Polen) und Cedric Nuytinck (Belgien).

(tke)
Mehr von Westdeutsche Zeitung