1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport
  4. Borussia Düsseldorf

Tischtennis-Bundesliga: Play-offs mit Borussia werden gespielt

Grünes Licht für die Tischtennis-Play-offs : Bundesliga-Saison wird fortgesetzt

Am 11. Juni bestreitet die Borussia ihr Halbfinale gegen Ochsenhausen. Anstelle einer „Best of three“-Serie entscheidet ein Duell über den Finaleinzug um die Deutsche Tischtennis-Meisterschaft.

Drei Monate ruhte der Spielbetrieb in der Tischtennis-Bundesliga. Nun steht fest: Die Saison wird nach der durch die Corona-Pandemie bedingten Unterbrechung mit dem Play-off-Halbfinale fortgesetzt. Borussia Düsseldorf trifft dabei am Donnerstag (11. Juni, 13 Uhr) im Tischtennis-Zentrum auf die TTF Ochsenhausen.

Das eine Duell zwischen dem Vorrunden-Zweiten und -Dritten entscheidet über den Finaleinzug, es gibt keine „Best of three“-Serie. Das Endspiel wird am 14. Juni in Frankfurt am Main ausgetragen. Im zweiten Halbfinale stehen sich der 1. FC Saarbrücken und Werder Bremen gegenüber. Düsseldorf gegen Ochsenhausen – so hieß auch bereits das letzte Pflichtspiel vor der Unterbrechung im Tischtennis-Zentrum. Am 8. März, Timo Bolls Geburtstag, setzte sich die Borussia mit 3:2 durch.

Fünftes Einzel anstelle des entscheidenden Doppels

„Wir freuen uns auf die Play-offs und auf die Chance, in dieser Saison doch noch um einen Titel spielen zu können“, sagt Borussia-Manager Andreas Preuß. „Nachdem die Champions League aufgrund der Corona-Krise vorzeitig beendet wurde und die Spieler seit März keine Wettkämpfe mehr bestritten haben, sind alle richtig heiß auf die Bundesliga. Daher war es super für unsere Jungs, dass sie sich beim Düsseldorf Masters ein wenig warm spielen konnten.“ Beim ersten Turnier der von Borussia und Deutschem Tischtennis-Bund ins Leben gerufenen Serie setzte sich am vergangenen Dienstag Topfavorit Timo Boll durch.

Die Wiederaufnahme des Spielbetriebs in der Bundesliga erfolgt natürlich unter Einhaltung strenger Auflagen. Zuschauer sind nicht zugelassen, aus Sicherheits- und Hygienegründen entfällt das möglicherweise entscheidende Doppel — die Spieler sollen sich nicht zu nah kommen. Sollte es 2:2 stehen, wird stattdessen ein fünftes Einzel gespielt. Das bestreiten die jeweils an Position zwei aufgebotenen Spieler. Während der Matches wird zudem nach einem beendeten Satz auch die Tischseite nicht gewechselt.

Die Halbfinalspiele und das Endspiel sind über Eurosport im Free-TV zu sehen, darüber hinaus bietet sportdeutschland.tv einen Livestream an.