Tischtennis: Boll, Karlsson, Walther und Källberg bei Czech Open dabei

Tischtennis : Fünf Düsseldorfer fahren zu den Czech Open nach Olmütz

Boll ist für das Hauptfeld gesetzt. Karlsson, Walther und Källberg müssen durch die Qualifikation. Auch ein Spieler des Drittligaaufsteigers TTC Champions ist dabei.

Nach dem Auftaktsieg in der Tischtennis-Bundesliga gegen Mühlhausen (3:1) sind vier der fünf Spieler von Borussia Düsseldorf in dieser Woche in Olmütz aktiv. Auch ein Spieler des Drittligaaufsteigers TTC Champions Düsseldorf ist bei den Czech Open dabei.

Timo Boll, Kristian Karlsson, Ricardo Walther und Anton Källberg treten bei dem mit 190 000 US-Dollar dotierten Turnier in Tschechien an. Boll ist als Nummer drei der Setzliste hinter Tomokazu Harimoto (Japan) und Hugo Calderano (Brasilien) direkt für das Hauptfeld qualifiziert. Die weiteren Borussen müssen durch die am Dienstag beginnende Qualifikation. Karlsson, Walther und Källberg sind zudem im Doppelwettbewerb dabei. Der fünfte Borusse, Omar Assar, spielt in dieser Woche die African Games in Marokko und fehlte daher bereits gegen Mühlhausen.

Neben den Spielern des Rekordmeisters sind die in die 3. Bundesliga aufgestiegenen TTC Champions Düsseldorf aus Reisholz in Tschechien vertreten. Für sie tritt der viermalige Mixed-Europameister Aleksandar Karakašević (Weltranglistenplatz 135) an. Der 43-Jährige war zuletzt in Ochsenhausen Sieger eines Challenger-Turniers und bei den Bulgaria Open 4:1-Überraschungssieger gegen den Chinesen Xia Yizheng.