Timo Boll plant im Sommer sechswöchigen China-Aufenthalt

Timo Boll plant im Sommer sechswöchigen China-Aufenthalt

Düsseldorf/Hannover (dpa). Der deutsche Tischtennis-Rekordmeister Timo Boll schlägt auch in diesem Sommer in Chinas Super League auf. Boll plant vom 7. Juli an einen Aufenthalt in China.

Vorgesehen sind die Teilnahme an den China Open vom 5. bis 9. August in Chengdu sowie mehrere Spiele für Shandong Weiqiao. Der Verein ist in der ostchinesischen Vier-Millionen-Stadt Binzhou beheimatet.

Der Bundesligaprofi von Borussia Düsseldorf will sich in der Super League mit den besten Spielern der Welt messen und im Trainingsalltag neue Reizpunkte setzen. „Es geht ja schon darum, Vorbereitungen für die Olympischen Spiele im kommenden Jahr zu treffen“, teilte der 34 Jahre alte Boll am Mittwoch mit. „Zudem weiß ich, dass meine vielen chinesischen Fans sich freuen, wenn ich in ihrem Land spiele.“