1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport
  4. Borussia Düsseldorf

Kristian Karlsson verlängert Vertrag bei Borussia Düsseldorf bis 2021​

Tischtennis : Kristian Karlsson verlängert Vertrag bei der Borussia bis 2021

Der Schwede geht in seine fünfte Saison in Düsseldorf.

In der Bundesliga sowie der Champions League liegt Borussia Düsseldorf als Tabellenzweiter und Halbfinalist  voll auf Kurs. Doch der Tischtennis-Vorzeigeklub bastelt mit entsprechendem Weitblick bereits am Team für die kommenden Jahre. Am Mittwoch wurde bekannt, dass Kristian Karlsson seinen Vertrag beim Rekordmeister vorzeitig bis zum 30. Juni 2021 verlängert hat. Der 28 Jahre alte Schwede tut es damit seinem Landsmann Anton Källberg gleich, der sich im Januar ein weiteres Jahr an die Borussia band.

„Kristian hat hier bei uns eine tolle Entwicklung genommen, er ist ein wichtiger Baustein unseres Teams“, sagt Manager Andreas Preuß. „Aus diesem Grund war es eine logische Folge, dass wir uns um eine Vertragsverlängerung bemüht haben. Dies haben wir nun erreicht. Wir alle sind sehr zufrieden.“ Trainer Danny Heister ergänzt: „Kristian ist in und neben der Box ein unglaublich wichtiger Spieler, ein absoluter Teamplayer. Ich bin froh, ihn in meiner Mannschaft zu haben. Er gehört zu den besten Spielern der Welt und hat immer noch Entwicklungspotenzial, das ich weiter fördern möchte.“

Karlsson kam im Sommer 2016 vom französischen Spitzenklub AS Pontoise-Cergy nach Düsseldorf. Seither gewann er mit der Borussia fünf Titel — die Champions League  im Jahr 2018, sowie zwei Mal die Deutsche Meisterschaft (2017, 2018) und zwei Mal den nationalen Pokal (2017, 2018). In 140 Spielen, davon 130 im Einzel ging der Linkshänder 98 Mal als Sieger vom Tisch. Die derzeitige Nummer 28 der Weltrangliste kommt in der laufenden Saison auf eine Bilanz von 14 Siegen und fünf Niederlagen. „Ich bin sehr glücklich. Die Borussia ist einer der ganz großen Klubs im Welt-Tischtennis. Hier zu spielen macht nicht nur Freude, es ist eine Ehre. Ich will mit unserer Mannschaft noch viel erreichen“, sagt Karlsson.

Omar Assar verpasst die Titelverteidigung beim Afrika Cup

Durch die Vertragsverlängerungen des Schweden ist das Borussia-Team für die Saison 2020/21 fast bereits komplett. Neben Källberg (bis 2021) tragen auch Ricardo Walther (2021) und Timo Boll (2022) weiterhin das Trikot der Borussia. Offen ist noch die Zukunft von Omar Assar, der beim Afrika Cup in Tunesien seinen vierten Einzeltriumph nach 2015, 2018 und 2019 verpasste. Im Halbfinale unterlag der Ägypter dem Weltranglisten-18. Quadri Aruna aus Nigeria mit 10:12 im entscheidenden siebten Satz. Assar durfte sich jedoch mit Bronze trösten. Im Spiel um Platz drei besiegte er Ibrahima Diaw aus dem Senegal glatt mit 3:0.