Borussia Düsseldorf: Borussia krönt die „Pausenkönige“ 2018

Borussia Düsseldorf : Borussia krönt die „Pausenkönige“ 2018

Anna-Maria Severin und Vincent Kanwischer setzen sich bei der Finalrunde gegen mehr als 200 andere Viert- und Fünftklässler durch.

Besser hätte der Rahmen nicht sein können. Voller Center Court und anschließend das packende Play-off-Halbfinale zwischen der Borussia und dem 1. FC Saarbrücken — entsprechend leuchteten auch die Augen der Mädchen und Jungen, die im Vorfeld des wichtigen Spiels der Profis ausgezeichnet wurden. Der Grund: Das Finale der Breitensport-Aktion „Tischtennis-Pausenkönig“ 2018.

Im von der Borussia alljährlich veranstalteten Rundlaufwettbewerb setzten sich nach einer Vor- und einer Finalrunde Anna-Maria Severin von der Paulusschule (Grundschule) und Vincent Kanwischer vom Marie-Curie-Gymnasium durch. Insgesamt 220 Mädchen und Jungen aus vierten und fünften Klassen hatten sich als Erst- und Zweitplatzierte für die Finalveranstaltung qualifiziert und spielten den Titel des „Pausenkönigs“ und der „Pausenkönigin“ aus.

Die Gesamtsieger Anna-Maria Severin und Vincent Kanwischer gewannen Wettkampfschläger sowie für ihre Schulklasse Midi-Tischtennistische der Firma Butterfly und eine Einladung zu einem gemeinsamen Besuch eines Bundesliga-Heimspiels der Borussia. Auch die weiteren Teilnehmer erhielten Preise.

Eingebettet war die Veranstaltung aber nicht nur ins Halbfinalspiel von Timo Boll und Co. Parallel fand im Tischtennis-Zentrum der Tag offenen Tür statt. Zusammen mit dem Bürger-Verein Grafenberg präsentierte die Borussia ein großes Mitmachprogramm rund um die Sportart Tischtennis und bot Führungen durch das Tischtennis-Zentrum sowie das angeschlossene Sporthotel an. Alle Teilnehmer und Betreuer waren im Anschluss an den „Pausenkönig“ eingeladen, das Meisterschaftsspiel der Borussia und Saarbrücken zu besuchen, das rund vier Stunden packende Unterhaltung bot und mit dem glücklichen Ausgang (3:2) für die Borussia sowie dem damit verbundenen Finaleinzug endete.

Seit der Auftaktveranstaltung am 22. Januar wurde an 25 Schulen mit mehr als 2500 Schülern die Vorrunde ausgespielt. Seit der ersten Durchführung im Jahr 2012 haben nun bereits mehr als 17 000 Düsseldorfer Schülerinnen und Schüler an diesem Wettbewerb teilgenommen. „Wir hoffen, dass wir mit dieser Veranstaltung unsere Sportart nachhaltig zu den Kindern und in die Schulen bringen können“, erklärte Borussia-Geschäftsführer Jo Pörsch.

Mehr von Westdeutsche Zeitung