1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport
  4. Borussia Düsseldorf

Tischtennis: Borussia Düsseldorf: Unverhofft in die Play-offs

Tischtennis : Borussia Düsseldorf: Unverhofft in die Play-offs

Borussia greift doch wieder nach dem Titel.

Düsseldorf. Acht Niederlagen in 18 Spielen der Tischtennis-Bundesliga sind weit mehr, als Spieler und Verantwortliche bei Borussia Düsseldorf gewohnt sind. In der vergangenen Saison gab es gerade einmal eine Niederlage auf nationalem Parkett. Am Montag rutschte die Mannschaft um Spitzenspieler Timo Boll erst auf den letzten Drücker auf einen Play-off-Platz und profitierte von der überraschenden Niederlage des TTC Bergneustadt gegen Mühlhausen.

Die Saison des an Erfolg und nationale Dominanz gewöhnten Rekordmeisters findet mit dem Halbfinal-Hinspiel am Sonntag gegen den Hauptrundenprimus TTC Fulda-Maberzell eine Fortsetzung. „Wir sind heiß und wollen nun den Meistertitel verteidigen“, sagte Trainer Danny Heister.

Mit Fulda trifft die Borussia in der Vorschlussrunde ausgerechnet auf eines der drei Teams, gegen die beide Aufeinandertreffen in dieser Spielzeit gewonnen werden konnten. Zudem setzten sich Boll & Co. auch im Pokalfinale gegen die Hessen durch. „Wenn wir gesund sind, können wir jeden schlagen“, hatte Manager Andreas Preuß vor dem Jahreswechsel gesagt. Nach dem unverhofften Play-off-Einzug scheint dieser Satz aktueller denn je zu sein. tke