Boll überzeugt bei Katar Open der Tischtennisprofis im Doppel

World Tour : Boll erreicht Doppel-Finale bei den Katar Open

Der Europameister und Patrick Franziska müssen sich erst dem Team aus Hongkong beugen.

Im Einzel musste sich Timo Boll im Achtelfinale mit 0:4 dem Chinesen Ma Long geschlagen geben. Dennoch kehrte der Tischtennis-Superstar von Borussia Düsseldorf von den Katar Open in Doha mit einer Medaille zurück. Gemeinsam mit Patrick Franziska vom Bundesliga-Halbfinalgegner 1. FC Saarbrücken erreichte der 38-Jährige das Finale der Doppel-Konkurrenz. In diesem unterlag das deutsche Duo der Hongkong-Kombination Ho Kwan Kit/Wong Chun Ting mit 1:3. Für Kristian Karlsson und seinen Landsmann Mattias Falck war im Viertelfinale Schluss. Die beiden Schweden unterlagen Jakub Dyjas (Polen) und Cedric Nuytinck (Belgien) mit 10:12 im Entscheidungssatz. Im Einzel waren Karlsson, Anton Källberg und Kamal Achanta bereits in der Qualifikation gescheitert. Am Freitag (19 Uhr) geht es für die Borussia im zweiten Play-off-Halbfinale der Bundesliga in Saarbrücken dann um das Wahren der letzten Titelchance der Saison.

Mehr von Westdeutsche Zeitung