Tischtennis Auslosung: Borussia trifft auf Roskilde

Düsseldorf · Der dänische Vertreter ist der wohl schwerste Gegner aus dem Kreis der Gruppenzweiten.

 Borussias Manager Andreas Preuß spricht von einem schweren Los.

Borussias Manager Andreas Preuß spricht von einem schweren Los.

Foto: HORSTMUELLER GmbH

Schweres Los im Viertelfinale der Champions League: Mit sechs Siegen in ebenso vielen Spielen wurde Borussia Düsseldorf souveräner Gruppensieger in der ersten Phase der Tischtennis Champions League. Am Montag fand in Luxemburg die Auslosung für das Viertelfinale statt. In diesem trifft die Mannschaft um Spitzenspieler Timo Boll auf den dänischen Klub Roskilde Bordtennis BTK 61. „Das ist die schwerstmögliche Auslosung für uns“, sagte Manager Andreas Preuß in einer ersten Reaktion auf den nächsten Gegner, bei dem Ex-Borusse Michael Maze spielt. „Von den Gruppenzweiten der Vorrunde ist Roskilde aus meiner Sicht die stärkste Mannschaft, die Auslosung für das potenzielle Halbfinale hat es ebenso in sich.“ In der Vorschlussrunde würden Bogoria Grodzisk Mazowiecki aus Polen oder UMMC Jekaterinburg aus Russland auf die Mannschaft von Trainer Danny Heister warten. Doch zuvor steht Roskilde an. Das erste Viertelfinale findet Mitte Januar in Dänemark statt, das Rückspiel in Düsseldorf steigt zwischen dem 12. und 14. Februar.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort