1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Billard-Verbandsliga: Düsseldof Colours ärgern die Topteams

Billard : Billard: Colours ärgern die Topteams

Nach Bergisch-Gladbach schlagen sie auch Köln.

Anfang des Jahres hatte die Verbandsligamannschaft des Billardclubs Colours aus Reisholz bereits den Aufstiegsfavoriten aus Bergisch Gladbach ein Bein gestellt, nun folgte Aufstiegsaspirant Nummer zwei: Mit einem 5:3-Erfolg über den SSV Colonia sorgten die Düsseldorfer für Spannung im Kampf um den Aufstieg in die Oberliga. Nach einem 0:2-Rückstand glichen die Colours nicht nur aus, sondern konnten das Spiel noch zu ihren Gunsten entscheiden. Frank Huth (2), Fabian Breuer (2) und Harald Heller sorgten für die Punkte.

Am Sonntag musste die Mannschaft dann zum Abstiegskandidaten nach Berrenrath. Und auch dort ging zumindest vom Ergebnis her alles glatt, am Ende hieß es 8:0. Trotz meist durchwachsener Leistungen war der Gesamtsieg nie in Gefahr. Frank Huth, Michael Schlebusch, Christian Jansky und Harald Heller punkteten jeweils doppelt. In der wegen einiger Nachholspiele noch schiefen Tabelle haben sich die Düsseldorfer bis auf Platz drei vorgearbeitet.

In der Landesliga warteten die Colours mit zwei Unentschieden auf. Gegen den 1. PBC St. Augustin IV und die Remscheider Löwen II gelang dem Aufsteiger jeweils ein 4:4. Dabei zeigte sich besonders Michael Stahl in hervorragender Form. Er konnte seine vier Spiele gewinnen und war damit der Hauptgarant für die beiden gewonnen Zähler. Damit steht die Mannschaft nun auf Platz fünf, vier Punkte vor einem Abstiegsrang.