Bezirksliga: Eller holt auf, Schwarz-Weiß lässt Punkte liegen

Fußball-Bezirksliga : Eller 04 ist wieder drin im Aufstiegsrennen

Schwarz-Weiß lässt bei Bayer Dormagen zwei Punkte liegen.

Unterrath – VfL Benrath 7:1 (2:0)

Ein Schützenfest feierte die SG Unterrar im Derby gegen den VfL Benrath. Unterraths Trainer Vilson Gegic hatte nach dem Schlusspfiff sogar Mitleid mit dem deutlich geschlagenen Konkurrenten. „Benrath hat vor der Pause wirklich gut mitgespielt. Aber wir haben uns spätestens nach dem 4:0 in einen Rausch gespielt“, konstatierte Gegic. Amir Alili, Emre Tokat, Khalid Al Bazaz, Fatih Koru, Simon Atiye und Evans Werle trugen sich für die SGU in die Torschützenliste ein. VfL-Kicker Marcel Gerst traf zudem ins eigene Netz. Das Benrather Ehrentor ging auf das Konto von Yannick Krohn.

TV Kalkum-W. – Eller 04 0:3 (0:2)

Nichts anbrennen ließ der neue Tabellendritte TSV Eller 04 im Derby beim TV Kalkum-Wittlaer. Nach dem 3:0-Erfolg über den TVKW ist Eller wieder mitten drin im Aufstiegsrennen. „Wir waren im ersten Abschnitt sehr effektiv. Am Ende fällt der Sieg vielleicht um ein Tor zu hoch aus, verdient ist er aber allemal“, meinte Ellers Trainer Kerim Kara. Eremias Ghebremedhin (10.) und Baschar El Fayyad (42.) führten den TSV auf die Siegerstraße. Erneut Ghrbremedhin setzte per Foulelfmeter den Schlusspunkt (90.).

Lohausen – FC Delhoven 4:1 (2:1)

Einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt machte der Lohausener SV mit dem klaren 4:1-Sieg über den FC Delhoven. Auf dem Kunstrasenplatz am Neusser Weg brauchten die Gastgeber ein paar Minuten, um sich vom Schock des frühen 0:1 zu erholen (2.). Dann drehten Albert Große-Ophoff (30.) und Michael Behlau (41.) den Spieß herum. Das Duo war nach der Pause mit je einem weiteren Treffer (69., 79.) auch dafür verantwortlich, dass der LSV nicht mehr zittern musste.

Sparta Bilk – TuS Grevenbroich 3:1 (0:0)

Den erwarteten Pflichtsieg fuhr Sparta Bilk zu Hause gegen den designierten Absteiger TuS Grevenbroich ein. Allerdings dauerte es, ehe Berkant Jumerovski den Knoten mit dem 1:0 löste (72.). Andres felipe Sanchez Gomez (75.) und Sacha Hofrath (90.) legten nach.

Dormagen – Schwarz-W. 2:2 (1:1)

Geht Schwarz-Weiß 06 im Aufstiegsrennen etwa die Luft aus? Bei Bayer Dormagen gab die Elf von Dennis Wienhusen eine 2:1-Führung (Johannes Zwanzig, 38.; Marco Lüttgen, 49.) aus der Hand und musste sich am Ende mit einem Zähler begnügen. Somit ist der Vorsprung auf den Verfolger Eller vorerst aufgebraucht.

Mehr von Westdeutsche Zeitung