1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Beachvolleyball: Vizeweltmeister Thole/Wickler spielen in Düsseldorf

Beachvolleyball an der Arena : Vizeweltmeister fliegen durch Düsseldorfer Sand

Nach den Frauen sind die Männer dran. Die einen kämpfen auf den Beachvolleyballplätzen an der Arena um ihr Ticket für die Deutschen Meisterschaften, die Top-Teams sammeln dafür Spielpraxis.

Seit Freitagmittag fliegen die Männer durch den Sand unweit der Düsseldorfer Fußballarena. Bei der „Road to Timmendorfer Strand“ geht es für acht Teams um die Tickets für die Deutschen Beachvolleyball-Meisterschaften Anfang September an der Ostsee. An sechs Wochenenden wird gespielt, viermal in Düsseldorf, zweimal in Hamburg. Los ging es vergangene Woche mit dem ersten Frauen-Turnier, nun sind die Männer dran.

Düsseldorfer Vertreter sind diesmal nicht dabei. Dafür aber beim Top-8-Turnier, das am Samstag und am Sonntag ebenfalls auf den Plätzen neben der Arena steigt. Sämtliche Top-Teams sind bereits für die DM qualifiziert, sollen über das Turnier aber Spielpraxis nach der langen Corona-Pause bekommen.

Sven Winter hat die schon. Gemeinsam mit Organisator Alexander Walkenhorst trat der 22-Jährige von der DJK Tusa 06 aus Flehe bei der vierwöchigen Beach-Liga in Düsseldorf an. Beim Top-Turnier spielt Winter aber an der Seite des Österreichers Julian Hörl. Das prominenteste Duo im Feld besteht aus Julius Thole und Clemens Wickler, 2019 wurden die beiden Vizeweltmeister. Das Top-8-Turnier ist im kostenlosen Livestream zu sehen:

sportstadt-duesseldorf.de/videos