1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Basketball: BBC Oberkassel II ließ sich auch am letzten Spieltag nicht lumpen

Basketball: BBC Oberkassel II ließ sich auch am letzten Spieltag nicht lumpen

Mit 86:81 (41:38) gewann der verhinderte Aufsteiger beim Rumelner TV.

<

p class="text">Düsseldorf. Zum Abschied schenkten die Oberliga-Basketballer des Garather SV ihrem Trainer Frank Wolfgramm mit dem 92:81 (41:51) in Monheim einen Sieg. Es war der dritte Erfolg in Serie, und trotzdem steigen die Garather in die Landesliga ab. "Der Abstieg hätte nicht sein müssen", so Wolfgramm, dem das Auftreten seines Teams zum Abschluss einer missratenen Saison "richtig Freude" machte. Garather SV: Günther (2), Kaminski (6), Bojic (23), Konstantinidis (3), Blankenstein (9), Brucks (8), Schürken, Kraaß (14), Engel (2), Jahn (23), Zivkovic (2). Der Oberliga-Meister BBC Oberkassel II ließ sich auch am letzten Spieltag nicht lumpen: Mit 86:81 (41:38) gewann der verhinderte Aufsteiger beim Rumelner TV. "Das war ein schöner Abschluss", fand Trainer Mauro Cannoni, der eventuell mit einigen Akteuren aus der Zweiten in die 2. Regionalliga geht und die abgestiegene "Erste" übernimmt. BBC Oberkassel II: Neuhaus (13), M. Biergen (7), Stankiewicz (7), Linnenbrink (2), Renka (4), Akinwale (11), Stommel (15), Hempel (1), Lepak (16), Friedt (10)Auch am letzten Spieltag der Basketball-Oberliga gab es mit dem 67:75 (50:54) gegen SW Essen eine Niederlage für den ART II, der somit als Viertletzter die Saison beschließt. Trotzdem fand Trainer Abdelhadi Saou, dass es ein "versöhnlicher Abschluss" war. m.g. ART II: Johnson (17), Oellerich (12), Sugland (10), Ismail (6), Waardastianis (5), Nicols, Kovarik (2), Rockmann (3), Kübbeler (5).

Saison mit Spaß beendet

Der sportlich erreichte Aufstieg stand schon fest, also tat den Oberliga-Basketballerinnen des Garather SV das 73:88 (36:53) bei NB Oberhausen III nicht mehr großartig weh. "Wir sind angetreten als Spaßteam und haben die Saison so beendet", sagte Trainer Karsten Gasper, "da ist es durchaus erklärlich, dass man gegen ein gut eingestelltes junges Team in Oberhausen mal verliert." Garather SV: Wolfgramm (29), Schrey (27), Pientka (6), Hubrich (4), Wydra (3), Kuerner (3), Kostidis (1).