Baseball: Düsseldorf Senators schlagen Köln und springen an die Spitze

Baseball : Senators erleben den perfekten Derby-Tag

Das Baseball-Team aus Benrath stürzt den Tabellenführer aus Köln und springt selbst an die Spitze der dritten Liga. Möglich machen das zwei klare Derbysiege an einem Tag.

Siege gegen Köln und der Sprung an die Tabellenspitze — würde man eine Umfrage unter Düsseldorfer Mannschaftssportlern machen, ihr Traumszenario sähe vermutlich genau so aus. Das Baseball-Team der Düsseldorf Senators erlebte nun so einen Tag. Gleich beide Spiele bei den Cologne Cardinals gingen an das Team aus Benrath, das damit zwölf Siege nach 14 Spieltagen eingefahren und die Tabellenführung der dritten Liga übernommen hat. Als Aufsteiger. 16:6 und 7:2 hieß es gegen den bisherigen Spitzenreiter aus der Domstadt, der somit die ersten beiden Saisonniederlagen hinnehmen musste.

Das erste der beiden Spiele — im Baseball werden meist Doppelspieltage ausgetragen — begann wie erwartet: hart umkämpft und eng. Bis nach dem vierten der neun Innings konnten sich die Düsseldorfer lediglich einen knappen 5:4-Vorsprung herausarbeiten. Doch dann ging es los: Mit Einsetzen des starken Regens gelang den Benrathern, sich abzusetzen. Fünf Punkte im fünften Durchgang, gar sechs im sechsten, der Grundstein für den späteren 16:6-Erfolg war gelegt.

Im zweiten Spiel und bei weitaus besseren Wetterverhältnissen gingen die Senators schon im ersten Inning mit 2:0 in Führung. Und so ging es weiter, bis zum fünften Abschnitt hatten sie weitere fünf Läufe nach Hause gebracht. Erst als es 0:7 aus Sicht des Tabellenführers aus Köln stand, kam er zu zwei eigenen Runs, was aber nicht mehr ausreichte, um den Sieg der Senators in Gefahr zu bringen.

Klub trauert um langjährigen Trainer Friedhelm Schneller

Trainer Sebastian Heisters sah vor allem in den starken Würfen und der wie zuvor gegen Jülich bereits herausragenden Schlagoffensive die Gründe für den Sieg. Danach widmete er die Derbysiege dem langjährigen Senators-Trainer Friedhelm Schneller, der in derselben Woche verstorben war. Unter dessen Anleitung hatte viele Benrather Spieler ihre ersten Baseball-Trainings absolviert.

Mit vier Siegen in Folge dürfte das Team mit dem nötigen Rückenwind in die nächsten Heimspiele gegen die Marl Sly Dogs gehen, um dem Traum vom Durchmarsch in die zweite Liga wieder ein Stück näher zu kommen. Gespielt wird am Sonntag an der Südallee um 13 und um 15.30 Uhr.

Dort stieg bereits am vergangenen Wochenende das Qualifikationsturnier für die Deutsche Schülermeisterschaft. Doch für die U 12 der Senators war bereits nach der Vorrunde Schluss, gegen die starken Gegner aus Paderborn und den späteren Gewinner aus Bonn gab es nichts zu holen. Zumal die Düsseldorfer ersatzgeschwächt in die Spiele gegen teilweise zwei Köpfe größere Kontrahenten gegangen waren.

Mehr von Westdeutsche Zeitung