1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

ART-Weitspringerin Daniela Kreft gewinnt Meistertitel in Österreich

Leichtathletik : Daniela Kreft gelingen zwei Sechs-Meter-Sprünge

Die 17-Jährige vom ART gewinnt den Weitsprung-Meistertitel in Österreich.

Die 17 Jahre alte Büdericherin Daniela Kreft lebt schon seit ihrer Kleinkinderzeit in der Düsseldorfer Region und betreibt seit sechs Jahren Leichtathletik beim ART. Am Sonntag gewann sie in Linz bei den österreichischen Jugend-Hallen-Meisterschaften den „Staats“-Meistertitel beim Weitsprung und stellte dabei mit der Weite von 6,08 Meter ihre Bestleistung ein, die sie bei den Nordrhein-Meisterschaften vor drei Wochen in Leverkusen schon einmal erreicht hatte. In ihrer Serie hatte sie mit 6,06 m noch einen weiteren Sprung jenseits der Sechs-Meter-Marke. Beim 60-Meter-Hürden-Lauf steigerte sich Kreft zudem auf ihre neue Bestzeit von 8,70 Sekunden und wurde Vizemeisterin.

In Linz betreute sie ART-Trainer Ralf Jaros. Er hatte Kreft auch schon im vergangenen Jahr auf Einladung des österreichischen Leichtathletik-Verbandes bei der U 18-EM in Ungarn begleitet. Das Ziel von Daniela Kreft in diesem Jahr ist die U 20-EM, die vom 18. bis 21. Juli in Boras (Schweden) stattfindet. An Deutschen Meisterschaften darf sie dagegen seit zwei Jahren nicht mehr teilnehmen, weil der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) selbst junge Athleten ohne deutschen Pass ausschließt.