1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

American Football: Bulldozer setzen auf Jugend

American Football: Bulldozer setzen auf Jugend

Der zweitälteste Football-Verein Europas gründet eine neue U 15 — und hat damit jetzt alle drei oberen Altersklassen besetzt.

Düsseldorf. Der Football-Verein Düsseldorf Bulldozer geht nächstes Jahr mit einem U 15-Team an den Start. Neben einer U 17 und U 19 soll die nächst jüngere Jugend zunächst allmählich aufgebaut werden, um dann ab der Saison 2016 am regelmäßigen Spielbetrieb teilzunehmen. Trainer wird der 49-jährige Deutsch-Amerikaner Dirk Heinrichs, der selbst als Footballspieler aktiv war und viele Jahre auf der Position des Defensive Backs spielte.

In den USA trainierte Heinrichs verschiedene Mannschaften und brachte seine Erfahrung erfolgreich ein. Vorstandsmitglied Thomas Seidel blickt gespannt auf die Verpflichtung: „Wir sind sehr froh, DJ Heinrichs für die Bulldozer gewonnen zu haben. Mit seinem Enthusiasmus und seiner Erfahrung ist er die ideale Besetzung, um mit unserem Jugendkoordinator Daniel Brethauer die Jugend entscheidend voranzubringen.“ Die Bulldozer wollen damit den Weg der erfolgreichen und kontinuierlichen Nachwuchsarbeit weiter fortsetzen.

Interessierte Spieler sind eingeladen, bei einem Training der U 15 (Jahrgänge 1999-2001) und auch der zwei weiteren Jugendmannschaften (U 17, U 19) vorbeizuschauen. Die Bulldozer möchten auch die Düsseldorfer Schulen für das Programm des zweitältesten Footballvereins Europas begeistern und sich im Rahmen des Sportunterrichtes vorstellen.