Amateur-Fußball: Schwarz-Weiß Düsseldorf gewinnt Turnier in Eller​

Amateurfußball : Schwarz-Weiß gewinnt Turnier in Eller

Fußball TuRU scheitert im Elfmeterschießen am Rather SV. Der Turniersieger triumphiert im Finale gegen den Liga-Konkurrenten.

Eine tolle Premiere feierten die Landesliga-Fußballer von Schwarz-Weiß 06 beim traditionellen Vorbereitungsturnier des TSV Eller 04. Gleich bei seiner ersten Teilnahme sicherte sich der Aufsteiger den Turniersieg. Nach einem etwas glücklichen Halbfinalsieg über den gastgebenden TSV Eller 04 steuerte Schwarz-Weiß 06 im Finale gegen den Ligarivalen Rather SV bei einer 3:0-Führung (Tore: marco Lüttgen, Patrick Werchau, Antonio Primorac) auf einen deutlichen Sieg zu, brachte nach einem Doppelpack des Rathers Anas Oualdali aber letztlich „nur“ ein knappes 3:2 über die Zeit.

„Die Leistung im Endspiel war in Ordnung, letztlich darf man das alles aber auch nicht überbewerten“, meinte David Breitmar, der in Abwesenheit von Dennis Wienhusen (Urlaub) die alleinige Verantwortung beim Turniersieger trug. Die wohl temporeichste Partie sahen die recht zahlreich erschienenen Zuschauer auf der Anlage an der Vennhauser Alle im zweiten Halbfinale zwischen dem Oberligisten TuRU und Rath. Die favorisierten Oberbilker retteten sich nach einem 0:1-Rückstand noch ins Elfmeterschießen, zogen dort aber gegen die Elf von Andreas Kusel den Kürzeren. Dass insgesamt drei von vier Turnierspielen erst im Elfmeterschießen entschieden wurden, sprach für ein ausgeglichenes Teilnehmerfeld, in dem auch der Gastgeber als klassentiefstes Team zu überzeugen wusste. Im Spiel um Platz drei schnupperte Eller gegen die TuRU nach einem Doppelpack von Nico Stracke an einer Überraschung, kassierte aber noch den 2:2-Ausgleich und musste sich danach erneut vom Punkt aus geschlagen geben. Red