2:8-Debakel bei Ratingen 04/19: Sparta Bilk verspielt die Meisterschaft

2:8-Debakel bei Ratingen 04/19: Sparta Bilk verspielt die Meisterschaft

Der FC Tannenhof steigt in die Kreisliga B ab.

Den Aufstieg in die Bezirksliga hatten die Kreisliga-Fußballer von Sparta Bilk bereits längst eingetütet. Trotzdem hatte der Tabellenzweite bis zuletzt auch noch auf den Meistertitel geschielt. Am vorletzten Spieltag der Saison hatten die Bilker nun die Gelegenheit, mit einem Sieg bei Tabellenführer und Mitaufsteiger Ratingen 04/19 II nach Punkten gleich zu ziehen. Doch das Team von Trainer Marcel Gans erlebte ein Debakel. Mit 2:8 (0:4) endete das Spitzenspiel mit einer herben Enttäuschung und dem Titel für die Ratinger. Nach 64 Minuten stand es bereits 0:7 aus Sicht von Sparta, ehe Naoshi Shigematsu (67.) und Gürkan Gülten (82.) zumindest für ein etwas erträglicheres Ergebnis sorgten.

Neben der DJK Agon 08 steht der FC Tannenhof als zweiter Absteiger fest. Das 1:4 (1:1) im Heimspiel gegen den TSV Urdenbach und der 6:2 (3:0)-Erfolg der zweiten Mannschaft der TuRU nahmen dem Team von Trainer Klaus Leuschner alle Hoffnungen. Dabei begann die Partie aus Sicht des FCT verheißungsvoll. Kevin Leuschner (17.) hatte die Platzherren in Führung gebracht, ehe Urdenbachs Matthias Gerlitz den Tannenhof-Abstieg im Alleingang besiegelte. Gerlitz schnürte einen Viererpack, traf einmal vor (26.) und drei Mal nach der Pause (52./83./90.). Der TSV steht als Tabellenvierter im Abschluss-Klassement fest, einen Platz hinter der TuS Gerresheim, die sich im Derby von den Sportfreunden 2:2 trennte. tke

Mehr von Westdeutsche Zeitung