Düsseldorf: Leiche im Düsseldorfer Hafen gefunden

Düsseldorf : Leiche im Düsseldorfer Hafen gefunden

Düsseldorf. Ein toter Mann ist in einem alten Verwaltungsgebäude an der Holzstraße/ Fringsstraße gefunden worden. Wie die Polizei mitteilt, wurde die noch nicht identifizierte Leiche bereits am Freitagnachmittag im Düsseldorfer Hafen entdeckt.

Nach ersten Ermittlungen gibt es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden.

Symbolbild. Foto: Jörg Knappe

Der Mann sei wohl schon vor einiger Zeit gestorben, heißt es im Polizeibericht. Er war in einem, Schlafsack in der ersten Etage eines Gebäudes im Düsseldorfer Hafen gefunden worden.

Der Mann wird von der Polizei wie folgt beschrieben: Er soll ungefähr 1,80 Meter groß gewesen sein, einen Vollbart und braunes Haar gehabt haben. Bekleidet war der Unbekannte mit zwei „Krankenhaushemden“, zwei Joggingjacken, zwei Jogginghosen und der Regenjacke eines Bewachungsunternehmens. Außerdem hatte er auffällige Tätowierungen.

Linker Oberschenkel: Drachenkopf und Drachenschwanz

Linke Schulter: Sonne und "Comic-Bulldoggenkopf"

Linke Brust: Drei Gesichter und Fragmente von Schriftzügen

Rechter Oberarm: Greifvogel

Die Polizei nimmt Hinweise zur Identifizierung des Toten unter folgender Nummer entgegen: 0211-8700. red