Großbrand: Lagerhalle der Graf-Recke-Stiftung in Düsseldorf ausgebrannt

Großbrand : Lagerhalle der Graf-Recke-Stiftung in Düsseldorf ausgebrannt

In der Nacht zu Donnerstag brannte eine Lagerhalle in Einbrungen. Noch am frühen Morgen war die Feuerwehr mit Löscharbeiten beschäftigt. Es entstand ein sechsstelliger Sachschaden.

Um 2.01 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand in Düsseldorf-Einbrungen alarmiert. Beim Eintreffen der Beamten stand eine Lagerhalle der Graf-Recke-Stiftung an der Einbrunger Straße in Vollbrand, teilte ein Feuerwehrsprecher auf Nachfrage mit.

Die Feuerwehr musste die Fenster gewaltsam öffnen, um den Brand unter Kontrolle zu bekommen. Die Brandursache ist noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

In der 8 x 15 Meter großen Lagerhalle waren Garten- und Landschaftsmaschinen untergebracht. Während der Löscharbeiten konnten noch zwei Gasflaschen, sowie Behälter mit Betriebsstoffen aus dem Gebäude gesichert werden. In der Halle befanden sich mehrere Traktoren und Rasenmäher, daher sei der Sachschaden besonders hoch ausgefallen. Die Feuerwehr schätzt den Schaden nach ersten Erkenntnissen auf ca. 300000 Euro.

Nach etwa zwei Stunden waren die Löscharbeiten zunächst beendet, bevor die Feuerwehr gegen 6.20 Uhr erneut zu Nachlöscharbeiten nach Einbrungen gerufen wurde. Glutnester hatten sich entzündet. Es wurde niemand verletzt.

(jh)
Mehr von Westdeutsche Zeitung