1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Kultur

Kunstakademie Düsseldorf: Weihnachtswichtelaktion: Künstler verschenken ihre Arbeiten

Kunstakademie Düsseldorf : Weihnachtswichtelaktion: Künstler verschenken ihre Arbeiten

Kunst kann ziemlich teuer sein. Muss sie aber nicht. In Düsseldorf kann man Kunstwerke der möglichen Stars von morgen umsonst bekommen - beim Weihnachtswichteln.

Düsseldorf (dpa). Mit einer ungewöhnlichen Wichtelaktion wollen Nachwuchskünstler der Kunstakademie Düsseldorf Menschen beschenken, die sich Kunst sonst nicht unbedingt leisten können. 36 Studenten und Absolventen der renommierten Akademie haben Werke für ein Weihnachtswichteln gestiftet, an dem jedermann teilnehmen kann.

Die Idee zu der Aktion „Secret Santa“ an diesem Freitag hatte der Galerist Roozbeh Golestani (40). Ihm sei aufgefallen, dass häufig Leute in seine Galerie kämen, die sich dafür entschuldigten, dass sie sich Kunst nicht leisten könnten, sagte Golestani der Deutschen Presse-Agentur.

Für die Künstler sei es auf der anderen Seite eine „starke Geste“, ihre Arbeiten zu verschenken und nicht zu verkaufen. Einzige Bedingung an die Gäste: Wer mitmachen möchte, solle seinerseits eine kleine Wichtelgabe mitbringen, sagte Golestani.

Schon der Titel „Secret Santa“ weist allerdings auf einen kleinen Haken hin: Beim Wichteln weiß man vorher nie, was im Päckchen steckt. Im Fall des Künstlerwichtelns dürften auch die Größe und das Gewicht des Pakets nicht unwesentlich sein. Denn nach Worten Golestanis werden nicht nur Bilder, sondern auch Skulpturen verschenkt.

So habe ein Bildhauer zunächst nur ein Foto geschickt, denn für ein Wichtelpaket ist seine Marmorplastik wohl zu sperrig. Einige der teilnehmenden Künstler sind bereits einer breiteren Öffentlichkeit bekannt wie etwa Erik Olson, Jennifer Lopez Ayala oder Johanna Honisch.