Thomas Freitag spielt in der Komödie

An der Steinstraße gibt es jetzt den „Männerhort“.

<strong>Düsseldorf. Im Berliner Theater am Kurfürstendamm ist die Komödie seit 2005 der Renner. Dort brillieren die Comedians Bastian Pastewka, Christoph Maria Herbst und Michael Kessler in Kristof Magnussons "Männerhort". In der Komödie an der Steinstraße werden ab morgen Thomas Freitag, Hagen Henning, John Friedmann (Erkan und Stefan) und Stefan Reck vor dem Shoppingwahn flüchten. Regie führen Helmuth Fuschl und Anatol Preissler. Die Geschichte: Der Pilot Helmut, Softwareentwickler Eroll und Manager Lars haben sich im Heizungskeller eines Einkaufszentrums einen Rückzugsraum eingerichtet. Dorthin verschwinden sie immer samstags, kurz vor Ende des Einkaufsbummels, gesucht von ihren einkaufslustigen Frauen. Neben Dosenbier, Fernsehen und dem Fachsimpeln über technisches Gerät bestimmen lediglich Frauen auf Hochglanzpapier ihre Idylle. Diese wird empfindlich gestört, als der vermeintliche Brandschutzexperte Mario ihren Hort der Männlichkeit entdeckt und droht, sie zu verraten. "90 Prozent der Zuschauer werden sich darin wiedererkennen", verspricht Fuschl.

Premiere "Männerhort", Mittwoch, 20 Uhr, Komödie Steinstraße. Karten: Tel. 0211/133707.

www.komoedie-steinstrasse.de

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort