1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Kultur

Sänger mit Starappeal und Stimme

Sänger mit Starappeal und Stimme

Der Russe Nikolaj Baskov begeisterte in der Philipshalle. Der Künstler zieht so viele Landsleute in die Düsseldorfer Konzerthalle, dass sein hiesiger Auftritt zum Heimspiel wird.

<

p class="text">Düsseldorf. Was Helmut Lotti gerne hätte, besitzt der 30-jährige Russe Nikolaj Baskov im Übermaß: stimmliche Strahlkraft und glänzenden Starappeal. Kein Wunder, dass die lebende Opernlegende Montserrat Caballé ihn zu ihrem einzigen Schüler machte und seit dem ersten gemeinsamen Auftritt im Jahr 2000 in St. Petersburg regelmäßig mit ihm singt. Nun gastierte Baskov mit Band, Stehgeiger, sängerischen Mitstreitern und einer bunt glitzernden Tanzgruppe in Düsseldorf und begeisterte das Publikum in der Philipshalle.

Baskov vergeudet sich an die Verbindung von Klassik und Pop

Der Abend ist sehr russisch: Das beginnt schon mit den auf russisch beschriebenen Eintrittskarten und setzt sich fort auf der Bühne, wo sich Baskov ausschließlich in seiner Muttersprache mitteilt. Aber er wird von beeindruckend vielen verstanden, und Russisch sowie Deutsch mit russischem Akzent ist allenthalben im Saal, im Foyer und auf dem Parkplatz vor der Halle zu vernehmen. Baskov zieht so viele Landsleute in die Düsseldorfer Konzerthalle, dass sein hiesiger Auftritt zum Heimspiel wird.