1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Kultur

Operngala: Celso Abelo und Brenda Rae kommen

Operngala: Celso Abelo und Brenda Rae kommen

Am 9. März findet die neunte festliche Gala zugunsten der Aids-Stiftung statt. Die Opernstars singen, ohne Gage zu verlangen.

Mit großer Freude Gutes tun — das ist der Gedanke, der am Samstag, 3. März 2018, um 19 Uhr die neunte Festliche Operngala für die Deutsche AIDS-Stiftung im Opernhaus Düsseldorf bestimmt. Opernstars aus aller Welt kommen an diesem Abend in die Landeshauptstadt, um ohne Gage zugunsten der Deutschen Aids-Stiftung aufzutreten. Der Erlös aus Spenden und Eintrittsgeldern kommt Menschen mit HIV und AIDS in Nordrhein-Westfalen und im südlichen Afrika zu Gute.

Internationale Opernstars wie Celso Albelo, Riccardo Massi, Regula Mühlemann und Brenda Rae, faszinierende Newcomer wie Nicholas Brownlee, Lea Desandre, Elsa Dreisig und Dorottya Láng sowie Bogdan Talos aus dem Ensemble der Deutschen Oper am Rhein begeistern mit erstklassigem Gesang, begleitet von den Duisburger Philharmonikern unter der Leitung des Wiener Gastdirigenten Sascha Goetzel. Klassik-Radio-Moderator Holger Wemhoff führt durch das Programm. Die künstlerische Leitung liegt bei Dr. Alard von Rohr.

Der Reinerlös der Operngala fließt, wie die über 1,2 Millionen Euro aus den acht zurückliegenden Veranstaltungen, in die Stiftungshilfen für Düsseldorf, NRW und Mosambik. In den vergangenen zwölf Monaten konnte die Deutsche AIDS-Stiftung allein in Düsseldorf 43 Mal HIV-positiven Menschen in Notlagen helfen und sechs Projekte fördern. Red