1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Kultur

Konzert in in Robert-Schumann-Saal: Zakhar Bron auf Geburtstagstournee

Konzert in in Robert-Schumann-Saal: Zakhar Bron auf Geburtstagstournee

Düsseldorf. Er war der Lehrmeister großer Geigenstars wie Maxim Vengerov, Daniel Hope oder auch David Garrett, der inspirierende wie bewegende Geiger Zakhar Bron.

Gerade erst feierte der weltberühmte russische Violin-Pädagoge seinen 70. Geburtstag, da begibt sich der Künstler gemeinsam mit ehemaligen und gegenwärtigen Studenten des Zakhar Bron Chamber Orchestras auf Geburtstagstournee und spielt am 20. Dezember auch in Robert-Schumann-Saal.

Seine makellose Technik und sein Verständnis für die sensibelsten Interpretationen der gesamten klassischen Musikliteratur begeistern weltweit seine Zuhörer. Schon früh im Leben entschied Bron, junge Talente zu fördern. Seine Lebensaufgabe verfolgt er bereits seit über 40 Jahren mit viel Leidenschaft.

Für das Konzert am Mittwoch haben Solisten wie Esther Yoo, Mikhail Ovrutsky und auch Elli Choi zugesagt. Sie spielen Stücke von Antonio Vivaldis, Nicolò Paganini und auch Johann Sebastian Bachs Konzert für zwei Violinen und Streicher d-Moll, BWV 1043. (Foto: Rodo Wyss) Robert-Schumann-Saal, Ehrenhof 4-5. Am Mittwoch, 20. Dezember, um 20 Uhr. Eintritt 13 bis 50 Euro. Karten unter Telefon 274000 erhältlich.