1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Kultur

Benefiz-Gala: Heilein and Friends – Musik heilt

Benefiz-Gala : Heilein and Friends – Musik heilt

Arzt veranstaltet Benefiz Gala in der Tonhalle.

Musik kann heilen. Ganz direkt ohne Umwege. Auch wenn ihre Wirkung auf Menschen vielleicht nur mentaler, seelischer Natur ist, kann eine glücklichere Seele, ein von Musik durchdrungenes Herz gewiss zu einer schnelleren Genesung beitragen. Der Düsseldorfer Arzt Matthias Heilein weiß um diese Wirkung und ist selbst leidenschaftlicher Musiker, hat gemeinsam mit 13 Musikern schon 2017 eine CD mit dem Titel „Weiter glauben“ veröffentlicht. Nun organisiert er mit 36 Musikern eine Benefiz-Gala in der Tonhalle, die ganz im Zeichen des Crossover stehen wird.

Das Projekt (Schirmherr: Oberbürgermeister Thomas Geisel) unterstützt das Krebsforschungsprojekt des Wuppertalers Hans-Joachim Zeiler. Unter der musikalischen Leitung von Armanda ten Brink wird vielseitige Musik auf dem Programm stehen, das bemüht ist, jedem Geschmack gerecht zu werden. Man gesellt Symphonisches zu Pop, Spiritual bis hin zu Rap. Klassische Musiker reichen der Pop-Welt die Hand. Darunter Solisten und Preisträger der Düsseldorfer Symphoniker wie der junge Konzertmeister Dragos Manza und der erste Solo-Cellist Doo-Min Kim oder auch eine Auswahl der Duisburger Philharmoniker mit dem ersten Solo-Bratschisten Mathias Feger. Sie werden mit Sängern, wie Stephanie Lesch von der Deutsche Oper Berlin, James Park, Wolfgang Klose oder auch Sarah Bouwers als Cross-over-Sängerin, Katja Zimmermann, Leslie Jost und Maxim Noise musizieren. Zudem wird ein neuartiges Instrument, die Viola Campanula, vorgestellt.

Die Karten für die Gala in der Tonhalle am Freitag um 20 Uhr kosten zwischen 41 und 111 Euro.