1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Kultur

Gewinnspiel: WZ Düsseldorf verlost 3x2 Karten für das Theaterstück "Scherben"

Gewinnspiel: WZ Düsseldorf verlost 3x2 Karten für das Theaterstück "Scherben"

Im Zuge der Jüdischen Kulturtage im Rheinland 2015 feiert das Stück "Scherben" von Arthur Miller am morgigen Mittwoch in der Hans-Peter-Zimmer-Stiftung Premiere. Wir verlosen 3x2 Karten.

Düsseldorf. Es geht um Naziterror, ein jüdisches Ehepaar in New York und eine geheimnisvolle Erkrankung: Das aufsehenerregende Theaterprojekt "Scherben" von Arthur Miller feiert am Mittwoch, 11. März, um 20 Uhr in der Hans-Peter-Zimmer-Stiftung Premiere. Die Westdeutsche Zeitung Düsseldorf und die Jüdische Gemeinde Düsseldorf verlosen nun 3x2 Karten für die Premiere an der Ronsdorfer Straße 77a.

Das Einzige was Sie dafür tun müssen, ist uns bis Mittwoch, 14 Uhr, unter dem Betreff "Theaterstück" eine E-Mail mit ihrem und dem Namen ihrer möglichen Begleitperson an redaktion.duesseldorf@wz.de zu schreiben. Unter allen Teilnehmern verlosen wir dann die Tickets.

Die Handlung: Sylvia und Phillip Gellburg sind ein normales, durchschnittliches jüdisches Ehepaar in New York — doch nur auf den ersten, flüchtigen Blick. Es ist 1938 und das Ehepaar erlebt den Naziterror in Deutschland durch Presse und Medien. Was steckt hinter Sylvias geheimnisvoller Erkrankung, die nicht therapierbar ist? Warum verteidigt ihr jüdischer Arzt Dr. Hyman Deutschland als Land der Dichter und Denker? Warum empfindet Phillip so große Scham?

Arthur Millers Theaterstück von 1994 zeichnet den großen Bogen von damals bis heute, zeigt die gebrochenen Biographien, die Grausamkeit, die jede Menschlichkeit zu vernichten droht, die alles verschlingt, was sich ihr in den Weg stellt. Eindrucksvoll, in starken Bildern, setzt Regisseurin Britta Shulamit Jakobi das Drama in Szene.