1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Kultur

Festival: Gedrängt hört es sich besser

Festival: Gedrängt hört es sich besser

„Literatur in den Häusern der Stadt“ führt Fremde in das eigene Wohnzimmer. Für manche ist gerade das ein besonderer Kick.

Düsseldorf. Es ist Freitagabend, kurz nach acht. Die Tagesschau ist durch, das Abendessen erledigt. Der Zeitpunkt also, an dem die meisten erwachsenen Menschen auf einem Liegemöbel ihrer Wahl eine gerade Linie zwischen Knien und Füßen herstellen und dann in eine der vier Zimmerecken schauen. Dorthin, wo typischerweise der Fernseher steht.

Lesungen: Zum siebten Mal haben Düsseldorfer am Wochenende für das Festival "Literatur in den Häusern der Stadt" private Räume geöffnet. Insgesamt kamen rund 1000 Besucher zu 15 Lesungen.

Veranstalter: Der Kultursalon Düsseldorf e. V. sucht für das kommende Jahr dringend private Gastgeber, Tel. 0211/310 25 57.