NRW Forum Düsseldorf Diese Mitmachangebote zur Sneakerausstellung müssen Sie kennen

Düsseldorf · Zur Ausstellung im NRW-Forum gibt es ein Begleitprogramm zum Mitmachen.

 Impressionen aus der aktuellen Ausstellung.

Impressionen aus der aktuellen Ausstellung.

Foto: MSCHF

Sneaker sind längst nicht mehr einfach nur Schuhwerk. Sie sind Statussymbol, modisches Accessoire und teils sogar Sammlerobjekt und Geldanlage. Manche Modelle haben Kultstatus erlangt wie das Modell „Adidas Superstar“ aus den 1970er-Jahren. Sneaker sind nicht nur im Sport und in der Musik präsent, sondern neben High Heels auch auf den Laufstegen der Welt zu sehen.

Doch nur gucken kann öde sein. Daher bietet das NRW-Forum neben der Ausstellung einige Mitmachaktionen für verschiedene Altersgruppen an.

Tanzworkshop und Jam-Session

Am 14. März verwandelt sich ein Teil des NRW-Forums in ein Tanzparkett. Von 18 bis 21 Uhr können Personen ab 16 Jahren Tanzstunden nehmen. Ab 18 Uhr findet ein einstündiger kostenloser Hip-Hop-Workshop zum Thema Footworks mit 40 Village statt. 40 Village – United in Movement ist eine in Düsseldorf ansässige Gruppe, die Tanzsessions anbietet. Um sich auszudrücken, tanzen sie. Im Workshop, der für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet ist, konzentrieren sie sich auf Fußbewegungen, sogenannte Footworks. Im Anschluss an den Tanzworkshop findet eine zweistündige freie Jam Session mit DJ Parish statt. Eine Anmeldung ist in Kürze möglich.

Design und Nachhaltigkeit

Am 11. April haben Personen ab 16 Jahren in der Zeit von 19 bis 21 Uhr die Möglichkeit, in einem Workshop ein eigenes Design zu entwerfen. Unter Leitung von Marek Bäuerlein, Creative Director bei EKN Footwear, lernen die Teilnehmer bei der eintrittsfreien Veranstaltung, welche Möglichkeiten es beim Gestalten gibt, wo Herausforderungen warten und welche Kompromisse man bei der Herstellung nachhaltiger Schuhe eingehen muss. Der Aschaffenburger Bäuerlein ist seit 2014 bei dem Unternehmen tätig und gibt den Teilnehmern Einblicke, wie aus einer Grundidee ein Serienprodukt wird. Eine Anmeldung ist erwünscht und in Kürze möglich.

„Sneaker-Jagd“ für Schulklassen

Schülerinnen und Schüler ab zwölf Jahren, die eine siebte Klasse besuchen, können an dem 90-minütigen Schulprogramm „Sneaker-Jagd“ teilnehmen. Bei einem Rundgang durch die Ausstellungen können die Schüler sich 250 Paar Sneaker angucken, darunter die Big Red Boots von MSCHF oder die Air-Jordan-Reihe, von der ein Paar von Michael Jordan persönlich bei einem Match getragen wurde. Nach dem Rundgang können die Schülerinnen und Schüler bei einem Quiz ihr Wissen rund um Sneaker testen und ein Sneaker-Modell basteln. Pro Person kostet die Teilnahme 3,50 Euro. Die Anmeldung erfolgt über das Kontaktformular, das auf der Website des NRW-Forums zu finden ist. Die Unterrichtsgespräche können auch digital stattfinden und in anderen Sprachen abgehalten werden. Für Schulklassen gibt es Sonderöffnungszeiten.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort