1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Kultur

Düsseldorf: Eine Lesung zum Heinrich-Heine-Geburtstag

Kultur Kompakt : Eine Lesung zum Heine-Geburtstag

Die Schriftsteller Peter Jamin und Jens Prüss lesen am 13. Dezember vor.

Die Düsseldorfer Schriftsteller Peter Jamin und Jens Prüss lesen am Freitag, 13. Dezember, 19.30 Uhr, in der von fraunberg art gallery, Luisenstraße 53. Ein Literaturevent ganz im Zeichen einer Schnapszahl: Am 13. Dezember wäre Heinrich Heine 222 Jahre alt geworden.

Jens Prüss, Peter Jamin und Antonia und Frank von Fraunberg verstehen ihren Leseevent als Hommage an Düsseldorfs berühmtesten Sohn.

 Jens Prüss
Jens Prüss Foto: ja/Edel

Peter Jamin stellt Heines großes Thema „Heimat“ in den Mittelpunkt. Er liest aus seinem neuen, im Rowohlt-Verlag veröffentlichten Buch „Ohne jede Spur – Wahre Geschichten von vermissten Menschen“. Seine Kurzgeschichten erzählen von Menschen, die ihre Heimat vor allem unter dem Druck großer Probleme verlassen haben. Jens Prüss lässt Heine gar auferstehen. In einer Sommernacht begegnen sich die beiden Autoren auf dem Friedhof Montmartre. Das Weltgeschehen im Allgemeinen und Düsseldorf im Speziellen werden in Prüss‘ neuem, im Droste-Verlag veröffentlichten Buch „Heines Katzenjammer“ einer kritisch-humorigen Betrachtung unterzogen.