1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Kultur

Kultur Kompakt: DSDS-Siegerin singt im Bethlehem-Musical

Kultur Kompakt : DSDS-Siegerin singt im Bethlehem-Musical

Marie Wegener kam zur ersten Probe mit Dieter Falk nach Düsseldorf.

Sie ist zarte 18 Jahre alt, kommt aus Duisburg und hat doch schon ganz Großes geschafft: Marie Wegener gewann 2018 die Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS). Am Wochenende war sie in Düsseldorf zugange – mit einem der Großen der Musikbranche: Dieter Falk.

Der Düsseldorfer Musikproduzent, Komponist und Professor („Popstars“) organisiert ja seit einigen Jahren Chor-Projekt im Mega-Format wie „Die 10 Gebote“ und „Moses“ und hat sich jetzt gemeinsam mit seinem Texter Michael Kunze die nächste Nummer der Superlative vorgenommen: „Bethlehem“ soll vor Weihnachten (wann sonst?), und zwar genau am 5. Dezember, im ISS Dome Weltpremiere feiern – mit 2500 Sängerinnen und Sängern.

Solistin wird Marie Wegener sein. Und mehr als 100 Chorleiter aus ganz Deutschland waren am Wochenende hier, um die ersten Töne zu singen. „Bethlehem“ soll dem Publikum über religiöse Grenzen hinweg etwas von der Botschaft der Weihnachtsgeschichte vermitteln. „Es gibt sehr viele Bezüge zur Gegenwart. Das beginnt damit, dass Menschen ein Zuhause suchen“, erzählt Falk. Zusammen mit Michael Kunze will er Fragen stellen, was die Geschichte aus heutiger Sicht zu sagen hat. Kunze: „Da sind zum Beispiel die Heiligen Drei Könige. Die sind ja gar keine Könige, es sind Weise, Wissenschaftler also.“ Die werden als Gelehrte deutlich machen, wie sie mit dem Unerklärlichen umgehen. „Das Ganze wird auch sehr emotional“, versprechen die Protagonisten.