Kultur Kompakt: Dan Pugach Nonet plus One in der Jazz-Schmiede

Kultur Kompakt : Dan Pugach Nonet plus One in der Jazz-Schmiede

Dan Pugach Nonet plus One kommt am Freitag nach Düsseldorf.

Auch die Saison in der Jazz-Schmiede hat begonnen und bietet auch diesmal eine ästhetisch vielfarbige Mischung an musikalischen Stilen rund um das große Schlagwort Jazz. Am Freitag ist die Band Dan Pugach Nonet Plus One erstmals in Düsseldorf zu erleben.

Eine Grammy-Nominierung, zwei ASCAP-Jazz-Composer-Preise und tolle internationale Pressestimmen: Dan Pugach Nonet plus One ist der neue Liebling des Jazz. Die Musik des Nonets ist ein gelungenes Mosaik aus Eigenkompositionen und originellen Arrangements von Jazz Standards und Pop Songs, schreiben die Veranstalter.

Schlagzeuger Dan Pugach stammt ursprünglich aus Israel. Nach drei Jahren Wehrdienst im Air-Force Orchestra zog es ihn zuerst ans Berklee College nach Boston und dann nach Brooklyn.

Und wer verbirgt sich hinter Plus One? Nicole Zuraitis, ihres Zeichens Powerhouse Sängerin und Pianistin, unter anderem regelmäßiger Gast der Birdland Big Band in New York, wie es seitens der Jazz-Schmiede heißt.

Das Konzert ist am Freitag, 27. September, ab 20.30 Uhr. Karten gibt es für 15 Euro (ermäßigt 12 Euro, unter 18 Jahre frei). Weitere Informationen unter:

jazz-schmiede.de