1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Kultur

Düsseldorf: Cold Brew Coffee und fliegende Tassen beim Tag der Architektur

Düsseldorf : Cold Brew Coffee und fliegende Tassen beim Tag der Architektur

Düsseldorf. Am kommenden Wochenende kann man Architektur hautnah erleben. Denn zum offiziellen „Tag der Architektur“ öffnen in der Landeshauptstadt insgesamt 11 inspirierende Bauwerke ihre Tore für interessierte Besucher.

Unter dem Motto „Architektur schafft Lebensqualität“ ist auch das Düsseldorfer Innenarchitekturbüro raumkontor mit zwei Projekten vertreten.

Das Café Malu in Pempelfort bietet nicht nur handgebrühten Kaffee, sondern auch ein besonderes Raumkonzept.
Das Café Malu in Pempelfort bietet nicht nur handgebrühten Kaffee, sondern auch ein besonderes Raumkonzept. Foto: raumkontor

In Pempelfort, nicht weit von der Nordstraße, haben die Innenarchitekten das Raumkonzept für das Café Malu entworfen. Bei handgebrühtem Cold Brew Coffee und glutenfreien Snacks kann man sich eine Auszeit gönnen und die entspannte Atmosphäre genießen. Zu sehen gibt es verspielte Details, wie fliegende Kaffeetassen und Wände, die mit auffallenden, grafischen Tapeten gestaltet sind. „Innenarchitektur entsteht aus frischen Ideen und kann auch mit überschaubarem Budget tolle Wirkungen erzeugen“, sagt Andrea Weitz, Mitbegründerin von raumkontor, zu dem Projekt.
Besichtigungsadresse: Blücherstraße 3, 40477 Düsseldorf, in der Zeit von 10 Uhr bis 16 Uhr.

Blick in das großzügige Badezimmer der Stadtvilla in Mörsenbroich.
Blick in das großzügige Badezimmer der Stadtvilla in Mörsenbroich. Foto: Hans Jürgen Landes

Auf dem Areal der Gartenstadt Reitzensten in Mörsenbroich können sich Besucher in einer Stadtvilla umsehen. Der Innenausbau ist geprägt durch die Zusammenstellung verschiedenster Materialien wie Kupfer, Rosenholz und Corian. Besonders hervorzuheben ist, dass die Materialien auch unter den Gesichtspunkten baubiologischer Verträglichkeit ausgewählt wurden. Die klare und zeitgemäße Formsprache vermeidet dabei bewusst ein klischeehaftes Ökohaus-Image.
Besichtigungsadresse: Zur Weide 63, 40470 Düsseldorf-Mörsenbroich, in der Zeit von 10 Uhr bis 16 Uhr.

Am “Tag der Architektur“ öffnen am 24. und 25. Juni insgesamt 326 Gebäude in NRW ihre Türen für die Öffentlichkeit. Jährlich nehmen bis zu 40 000 Besucher das Angebot wahr. Weitere Objekte, die besichtigt werden können, findet man hier. red