Chelsea Knight und Shane Aslan Selzer bei Stoschek in Düsseldorf

Kultur Kompakt : Video-Künstlerin Chelsea Knight zeigt neue Arbeiten

Sie kommt zum Film-Screening und zum Künstlergespräch in die Düsseldorfer Stoschek-Collection.

Die Julia-Stoschek-Collection eröffnet am 27. Juni um 19.30 Uhr ein Screening mit Filmen der Video-Künstlerin Chelsea Knight. Die in New York und in Vermont lebende Knight wird auch ein Künstlergespräch bestreiten. Zu sehen sind drei Video-Arbeiten von Knight und ein gemeinsames Filmwerk mit der Künstlerin Shane Aslan Selzer.

In „When the Moon is Full“ (2007) setzt sich Knight mit ihrer eigenen Familie auseinander. Es geht um das Schwinden der Erinnerung und das Verhalten im häuslichen Umfeld.

In „Lonely Planet“ (2018) arbeitete Knight mit Shane Aslan Selzer zusammen. Die Aufnahmen wurden mit der Handy-Kamera in Costa Rica gemacht. Entstanden ist ein Reisebericht. Filmaufnahmen von täglicher Routine und Unternehmungen wechseln mit geschriebenen und gesprochenen Gesprächsfragmenten.

Die Arbeiten „My Ecstasy is Your Rapture“ und „Teacher’s College, Columbia University“ wurden bislang noch nirgendwo gezeigt. In „My Ecstasy is Your Rapture“ verwebt Knight Handyaufnahmen verschiedener musikalischer Aufführungen von der Bühne und vom Bildschirm miteinander. „Teacher’s College, Columbia University“ befasst sich mit den ungesehenen und ungehörten Angestellten einer Universität. Mitarbeiter des Teacher’s College der Columbia University sprechen über ihre Erfahrungen in Leben und Beruf, während sie alte Fotografien beschreiben, die vor Jahrzehnten am College aufgenommen wurden

Das Filmprogramm ist Teil des einjährigen Programms „Horizontal vertigo“  in der Stochek-Collection  in Düsseldorf und Berlin.

Mehr von Westdeutsche Zeitung