Kultur Kompakt: Adventskonzert des Clara-Schumann-Kammerchors

Kultur Kompakt : Adventskonzert des Clara-Schumann-Kammerchors

Auf dem Programm am 15. Dezember stehen Christmas Carols.

Adventszeit ist für viele Chöre auch Konzertzeit, so auch bei dem Clara-Schumann-Kammerchor. Unter dem Titel „In the Bleak Midwinter“ lädt der Düsseldorfer Chor zu seinem diesjährigen Adventskonzert in die Kirche St. Antonius in Oberkassel. Am Sonntag, 15. Dezember, um 16 Uhr steht Chormusik zur Adventszeit aus England auf dem Programm. Und – ein besonderes Schmankerl – immer wieder bekommt das Publikum auch Gelegenheit, selbst mitzusingen. Denn wie lässt sich die großartige Kraft des Singens besser in die Welt tragen, als gemeinsam im Einklang. Das geht besonders gut, wenn man dazu auch noch das Publikum einlädt mitzutun.

Die englischen „Christmas Carols“, die an diesem Nachmittag erklingen werden, haben eine Eigenheit: Sie erzählen meist eine kleine weihnachtliche Geschichte in mehreren Strophen. Das Konzert verspricht also einen besonderen adventlichen Zugang zur weihnachtlichen Zeit.

Mitwirkende bei dem Konzert sind der Clara-Schumann-Kammerchor unter seiner künstlerischen Leiterin Constanze Pitz sowie der Organist Markus Hinz, der sowohl den Chor, als auch das mitsingende Publikum begleitet und außerdem auch einige Choralfantasien zum Advent beisteuert.

Das Konzert findet statt am Sonntag, 15. Dezember, um 16 Uhr in der Kirche St. Antonius an der Luegallee. Der Eintritt ist frei – um eine Spende wird gebeten.