1. NRW
  2. Düsseldorf

Konzert von Ed Sheeran in Düsseldorf: Vögel nisten an der Bühne

Konzert von Ed Sheeran in Düsseldorf: Vögel nisten an der Bühne

Geschützte Vögel haben sich auf dem geplanten Konzert-Gelände an der Messe niedergelassen. Das Umweltamt hofft, dass sich das Problem von alleine erledigt.

Düsseldorf. Während die Politik eifrig über 104 Bäume sowie Verkehrs- und Sicherheitskonzept auf dem Messeparkplatz diskutiert, wurde jetzt bekannt, dass auch noch streng geschützte Vögel dort nisten, wo die Bühne für das Konzert von Ed Sheeran aufgebaut werden soll. Wie Umweltdezernentin Helga Stulgies bestätigte, wurden Mäusebussarde und auch Habichte entdeckt.

Die Bussarde haben zwei Junge und nisten etwa 100 Meter von der geplanten Bühne entfernt. Die Habichte, die ebenfalls Nachwuchs groß ziehen, sind noch ein Stück weiter weg. „Wir gehen davon aus, dass die Jungen flügge sind, wenn die Bühne aufgebaut wird“, hofft Stulgies. Falls die Eltern die Jungtiere im Stich lassen, sollen sie in einer Aufzuchtstation und später ausgewildert werden.

Ursprünglich sollte das Konzert auf dem Flughafen Essen/Mülheim stattfinden. Dort musste das geplante Konzert von Ed Sheeran wegen der seltenen Feldlerche nach Düsseldorf verlegt werden. si