1. NRW
  2. Düsseldorf

Konzert im Garather Schloss

Konzert im Garather Schloss

Bei den Musikwerkers trifft Klassik auf Pop und Rock.

Andreas Trenk (Akkordeon) und Christian Kiefer (Gitarre) sind die „Musikwerkers“. Gemeinsam spielen sie sich durch die Musikgeschichte. Im Rahmen der Konzertreihe „Garather Schlosskonzerte“ sind die Musikwerkers am Freitag, 6. Juli, 19.30 Uhr, zu Gast im Schloss Garath, Garather Schlossallee 19. Das Konzert beginnt mit der Instrumentalmusik des Barock. Man erlebt Bach und Scarlatti mit Akkordeon und E-Gitarre oder Western-Gitarre ganz neu. Dann wird mit Rossinis Ouvertüre zu „Die diebische Elster“ eine italienische Piazza zum Leben erweckt. Die Stunde des Tango kommt mit Arrangements von Piazzollas Klassikern wie „Adios Nonino“ und „La Milonga del Angel“ oder „La Muerte del Angel“ daher. Auch eigene Kompositionen des Gitarristen Christian Kiefer sind Bestandteil des Programms und leiten sozusagen den Bereich „Popular Musik“ ein. Dabei suchen die Musikwerkers nach spannungsvollen Gegensätzen wie die Ballade „Moon over Burbon Street“ von Sting und das rockige „Thunderstruck“ von AC/DC.

Der Eintritt beträgt 13,50 Euro, ermäßigt 8,50 Euro. Karten können montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr beim Kulturamt unter der Telefonnummer 899 6109 reserviert werden.