Kö-Lauf: Winschermann zieht sich zurück

Kö-Lauf: Winschermann zieht sich zurück

Sonja Oberem übernimmt die Organisation.

Düsseldorf. Am 2. September steht auf Düsseldorfs Prachtmeile der bereits 31. Kö-Lauf an. Den Lauf hatte seit 2006 Jan Winschermann vom Elite-Läufer-Verein Rhein Marathon sehr erfolgreich organisiert. Trotz der umfangreichen und den Lauf störenden Baumaßnahmen an der Kö hatte Winschermann die Veranstaltung in den vergangenen Jahren immer weiter zu einer echten „Marke“ in der Region entwickelt.

Doch nun wurde bekannt, dass sich Winschermann, der seit 2002 auch den Düsseldorf-Marathon organisiert, bereits im April dieses Jahres komplett aus dem Lauf-Business herausgezogen hat. Das habe „private Gründe“, wie es nun heißt. Die Organisation des 31. Kö-Laufes hat er an Sonja Oberem übergeben.

Oberem ist in der Laufszene an Rhein und Ruhr alles andere als eine Unbekannte. Erst vor wenigen Wochen hatte sie den großen Triathlon im Medienhafen wieder erfolgreich gemanagt. Auch der Halb-Marathon von Düsseldorf nach Duisburg im Oktober steht unter ihren organisatorischen Fittichen.

Ob Jan Winschermann wirklich ganz loslassen kann, wird in der riesigen Düsseldorfer Laufszene derzeit intensiv diskutiert. „Mit seinem großen Know-How steht er als Berater weiterhin zur Verfügung,“ sagt seine Nachfolgerin Sonja Oberem. Genaueres stehe in einer Pressemitteilung, die am kommenden Dienstag erscheinen soll.

Mehr von Westdeutsche Zeitung