Klare Absage ist nötig

Klare Absage ist nötig

Düsseldorf. Im nächsten Stadtrat wird es vermutlich schwieriger, eine tragfähige „Regierungsmehrheit“ auf die Beine zu stellen. Dass Schwarz-Gelb wieder „zieht“, ist nicht sehr wahrscheinlich, bei anderen Konstellationen (Schwarz-Grün, Schwarz-Rot, Rot-Rot-Grün, Jamaika, Ampel) gibt es ebenfalls große Fragezeichen.

Weniger fraglich ist wohl, dass die Freien Wähler zulegen.

Zudem dürfte nach der Wahl mindestens die Tierschutzpartei dazustoßen, wenn nicht üblere Kameraden. Diese undurchsichtige Melange aber gilt es fernzuhalten von der Gestaltungsmacht. Das erfordert eine klare Absage an die Freien Wähler. Mal sehen, welche Partei dazu bereit ist.

Mehr von Westdeutsche Zeitung