1. NRW
  2. Düsseldorf

Kind in Düsseldorfer Packstation eingeschlossen - Freundinnen rufen Hilfe

Feuerwehreinsatz : Kind in Düsseldorfer Packstation eingeschlossen - Freundinnen rufen Hilfe

Eine Zwölfährige ist in einer Düsseldorfer Packstation eingeschlossen gewesen. Die Feuerwehr hat sie befreit. Das Mädchen ist unverletzt geblieben.

Am Sonntagabend hat die Feuerwehr Düsseldorf ein Zwölfjähriges Mädchen aus einer Packstation befreit. Sie habe sich dort versehentlich eingeschlossen und sich nicht mehr befreien können, teilte die Feuerwehr mit.

Laut Feuerwehr schloss sich das Mädchen gegen 19 Uhr im Beisein ihrer Freundinnen am Wormser Weg ein. Die Freundinnen konnten ihr nicht helfen und riefen die Feuerwehr und ihre Eltern zur Hilfe. Die zuerst eintreffenden Feuerwehrleute nahmen  Kontakt zu dem Mädchen auf und beruhigten es. Die Zwölfjährige saß unverletzt in der Packstation und wurde mit technischem Gerät befreit.

Das Mädchen ist anschließend vom Rettungsdienst untersucht worden und konnte unverletzt mit den Eltern nach Hause gehen. Warum die Klappe der Packstation offen stand ist nicht bekannt.

(red)