1. NRW
  2. Düsseldorf

Katja Grewe: Mit 19 Jahren schon Leistungsträgerin bei Fortuna

Katja Grewe: Mit 19 Jahren schon Leistungsträgerin bei Fortuna

Die junge Handball-Torhüterin macht auf sich aufmerksam.

Auf Handball-Torhüterin Katja Grewe von Fortuna Düsseldorf wartet in kommenden Wochen ein ganz besonderes Highlight: Ihre Eltern überraschten die Nummer 1 der Rot-Weißen, die bereits im dritten Jahr für den Nordrheinligisten spielt, mit einem besonderen Geschenk zum 19. Geburtstag: Susanne und Claus Grewe hatten ein Torwarttraining mit Andreas Thiel und Nationalkeeperin Katja Kramarczyk ersteigert.

„Das war eine tolle Idee von meinen Eltern. Mit diesem Geschenk hatte ich natürlich nicht gerechnet und demzufolge war die Freude natürlich riesig groß“, berichtet Katja Grewe. „Es ist für mich eine tolle Gelegenheit, mal in das Training der Profis Einblicke zu bekommen und hinter die Kulissen schauen zu können. Zum anderen freue ich mich natürlich auch darüber, dass der Erlös der Deutschen Krebshilfe zugutekommt.“ Weit über 300 Euro kamen alleine durch die Auktion des Torwarttrainings zusammen.

In der vergangenen Saison beendete Katja Grewe ihre Jugendzeit. Zwei Jahre lang spielte sie parallel in der Jugend der Jugendspielgemeinschaft zwischen dem TV Korschenbroich und dem ART Düsseldorf, in der Spielzeit 2016/17 gewann sie mit der Mannschaft um Coach Robert Russek die Niederrheinmeisterschaft.

Die ehrgeizige Katja Grewe nutzt jede Möglichkeit, um sich weiter zu verbessern und ist extrem fleißig. Auch das Training mit Katja Kramarczyk, die im Dezember des vergangenen Jahres eine starke Leistung bei der Weltmeisterschaft in Deutschland zeigte, und Andreas Thiel, dem ehemaligen Weltklasse-Keeper und heutigem Torwarttrainer von Frauen-Bundesligist TSV Bayer 04 Leverkusen, wird die 19-Jährige nutzen.

Die junge Keeperin hat sicherlich das Potenzial, um künftig höherklassig zu spielen — am liebsten möchte sie, so wie es der Verein als Ziel ausgegeben hat — aber mit den Rot-Weißen in die 3. Liga West aufsteigen und den nächsten Schritt ihrer Karriere mit der Fortuna gehen.