Karneval: Das ist das neue Düsseldorfer Prinzenpaar

Karneval: Das ist das neue Düsseldorfer Prinzenpaar

Am Dienstagabend hat das Comitee Düsseldorfer Carneval (CC) mitgeteilt, wer in der Session 2018/19 an der Spitze der Düsseldorfer Karnevalisten stehen wird.

Düsseldorf. Bis zum Sessionsauftakt am 11. November sind es noch mehr als vier Monate. Dennoch hat das Comitee Düsseldorfer Carneval (CC) bereits bekannt gegeben, wer das Prinzenpaar in der kommenden Session sein wird. Es handelt sich um Martin Meyer (44) und Sabine Ilbertz (38). Sie wurden am Dienstagabend im Rathaus von Oberbürgermeister Thomas Geisel und CC-Präsident Michael Laumen vorgestellt.

Der neue Prinz Martin Meyer ist sehr aktiv im Brauchtum. Er ist Baas (Vorsitzender) des Heimatvereins Derendorfer Jonges und zudem im Vorstand der Weissfräcke. Darüber hinaus ist Meyer Mitglied bei der KG Tills Freunde, der Altstädter Bürgergesellschaft, bei den Düsseldorfer Jonges (Tischgemeinschaft Scholljonges), bei den Alde Düsseldorfer und der Altstadt Gemeinschaft. Bekannt ist Meyer außerdem als Organisator des Fußballturniers U 19 Champions Trophy.

Die neue Venetia Sabine Ilbertz arbeitet als Beamtin beim Landeskriminalamt. Auch sie ist im Brauchtum verwurzelt — unter anderem ist sie Vorsitzende der St. Sebastianus Reitervereinigung und zweite Rittmeisterin der Gesellschaft RC Wilhelm Marx. Zudem organisiert die 38-Jährige den Martinszug in der Altstadt.

In der vergangenen Session hatten Carsten Gossmann und Yvonne Stegel (Prinz Carsten II und Venetia Yvonne) diese Rolle inne. Auch sie wurden im Sommer vorgestellt. Sie fuhren damals in einem VW Cabrio auf dem Marktplatz vor.

Das Motto für die Session 2018/19 steht bereits fest. Es lautet "Düsseldorf - gemeinsam jeck". Thomas Schilder, Geschäftsführer der Werkstatt für angepasste Arbeit, hatte es vorgeschlagen. akrü/jaw